Street photography VIII – Paris

Paris / April 2022

Eigentlich waren wir schon im April für ein paar Tage in Paris, aber ich komme erst jetzt dazu, die Bilder hier zu zeigen. Eine tolle Stadt, deren Atmosphäre ich gerade erst beginnen konnte, in mich aufzunehmen. Die paar Tage waren eindeutig zu kurz, eine Wiederkehr ist unvermeidlich. Und neben dem Herumlaufen und dem Erkunden und den vielen neuen Eindrücken freute ich mich auf eines ganz besonders: mich endlich wieder einmal in einer neuen Umgebung ein wenig in street photography zu versuchen. Aber seht selbst…

„Street photography VIII – Paris“ weiterlesen

Street photography VII – Hamburg

Hamburg 2022

Leider kommt – so wie die Fotografie insgesamt – auch die street photography in den letzten Monaten viel zu kurz. Dennoch war ich auch ab und an in den Straßen Hamburgs unterwegs und habe die eine oder andere Aufnahme gemacht. Hier sind nun ein paar davon. Die Fotos sind alle mit der Fujifilm X-E3 entstanden, meist mit dem Fujinon 27mm f/2.8, mitunter auch mit dem 23mm f/2. Wie meistens, sind auch hier die Bilder vornehmlich in schwarzweiß gehalten, bis auf eine Ausnahme, bei der sich mir eine Color Key-Variante förmlich aufgedrängt hat…

Hamburg 2022
„Street photography VII – Hamburg“ weiterlesen

Mit dem 7artisans 35mm f/1.2 unterwegs in Hamburg

Hamburger Hafen

Ich laufe ja schon länger, wenn ich möglichst leichtes Equipment haben möchte, mit einer Fujifilm X-E2 durch die Gegend. Diese habe ich mittlerweile durch die etwas zeitgemäßere X-E3 ersetzt, die sogar noch etwas kleiner geworden ist als ihre Vorgängerin. Darauf habe ich meistens dann das 27mm f/2.8 von Fujifilm, das für street photography bestens geeignet ist.

Ich habe aber auch gern immer wieder eines meiner alten Pentacon- oder Zeiss-Objektive mit M42-Anschluss per Adapter an der Kamera. Ich liebe es sehr, wenn ich beim Fotografieren die wichtigsten Dinge ganz manuell einstellen kann und so genieße ich die Entschleunigung beim Fotografieren, wenn ich ganz klassisch am Blendenring drehe und unmittelbar die Auswirkungen auf Belichtung und Schärfentiefe im Sucher sehe. Auch das manuelle Fokussieren ist mit diesen Objektiven eine Freude.

„Mit dem 7artisans 35mm f/1.2 unterwegs in Hamburg“ weiterlesen

Street photography VI – Utrecht und Hamburg

Standup Paddler auf der Alster

Auch wenn dieser Corona-Sommer 2020 irgendwie ganz anders war, so hatte sich die Lage im Juli und August doch soweit entspannt, dass auch wieder Ausflüge in Städte möglich waren. Und wie könnte ich durch eine Stadt laufen, ohne eine Kamera in der Hand? Immer wieder aufs Neue stelle ich fest, dass es mir die street photography einfach angetan hat und ich gern viel mehr Gelegenheit dazu hätte, diese auszuleben und meine Fähigkeiten darin auszubauen.

„Street photography VI – Utrecht und Hamburg“ weiterlesen

Street photography V (Hamburg)

Endlich! Ich habe es geschafft, mir einen Tag frei zu kämpfen, habe einen Tag Überstundenausgleich genommen und bin einfach mal wieder mit der Kamera durch Hamburg gezogen. Seit der Urlaub vorbei ist, hatte ich keine Gelegenheit mehr, so richtig ausgiebig zu fotografieren. Und es hat gefehlt!

Ausgehend vom Elbufer mit Blick auf die Landungsbrücken und Elbphilharmonie ging es dann zu Fuß durch den alten Elbtunnel, die Hafencity und die Speicherstadt entlang. Von dort aus gings zur Sternschanze und weiter durch St. Pauli.

Und hier kommen die Bilder:

Hamburg Speicherstadt
„Street photography V (Hamburg)“ weiterlesen

Das German Street Photography Festival in Hamburg

Am vergangenen Wochenende, vom 21. bis zum 23. Juni fand im Hamburger Goldbekhaus das erste „German Street Photography Festival“ statt. Und ich durfte dabei sein.

Das erste German Street Photography Festival fand vom 21.6.-23.6.2019 im Hamburger Goldbekhaus statt.

Organisiert und kuratiert wurde die Veranstaltung von Marco Larousse, Martin U. Waltz und Siegfried Hansen, alle drei teils sogar international bekannte Streetfotografen, die sich gemeinsam auf die Fahnen geschrieben haben, dem Genre Streetfotografie, das hierzulande noch viel zu wenig als eigene Kunstform wahrgenommen wird, gehörig auf die Sprünge zu helfen.

Die Organisatoren: Siegfried Hansen, Martin U.Walz und Marco Larousse (v. l. n. r)
Die Organisatoren: Siegfried Hansen, Martin U.Waltz und Marco Larousse (v. l. n. r)
„Das German Street Photography Festival in Hamburg“ weiterlesen

Hamburg & die Hafencity

Ende Februar habe ich mir endlich einmal wieder die Zeit nehmen können, einfach ein wenig früher Feierabend zu machen und mit der Kamera durch Hamburgs City und die Hafencity zu ziehen und mich ein wenig in Straßenfotografie zu üben.

Hamburg St. Pauli

Dieses Mal hatte ich die Canon 6D in der Hand, die meisten Bilder sind mit dem 35er Objektiv entstanden, ich hatte aber auch eine 50mm-Linse dabei.

„Hamburg & die Hafencity“ weiterlesen

Street photography III

Seit meinem letzten Eintrag ist wieder eine Menge Zeit vergangen. Zeit für eine Aktualisierung und ein paar neue Fotos.

Neben anderen Themen beschäftigt mich die street photography nach wie vor besonders. Spezielle Sichten auf die Menschen im urbanen Umfeld, auf Formen und Strukturen, die sich oft aus der Architektur ergeben, auf besondere Situationen oder die kleinen Absurditäten des Alltags können mich immer wieder begeistern.

Große Elbstraße, Blick auf den Hamburger Hafen

Aber ich stehe dennoch gerade auch mit der street photography irgendwie immer ein wenig auf Kriegsfuß. Eine Menge Fragen beschäftigen mich dabei immer wieder: „Street photography III“ weiterlesen