Nordsee im Dezember 2019

Endlich wieder an der Nordsee! Wir haben uns fürs Weihnachtsfest diesmal an der dänischen Nordseeküste einquartiert. Und natürlich war die Kamera mit dabei. Das Wetter ließ uns nicht im Stich und so präsentierte sich die Küste mit teils dramatischem Wolkenhimmel.

Mich begeistert immer wieder besonders, wenn die Sonne ihr Licht in Streifen durch die Wolken schickt, als könnte man die einzelnen Sonnenstrahlen sehen.

Dramatischer Himmel (Henne Strand)

In diesen Tagen konnte ich auch endlich das Canon EF 17-40mm L ausprobieren, das ich kürzlich per Kleinanzeige erstanden habe.

Dramatischer Himmel (Henne Strand)

Auch eine Langzeitbelichtung mit dem ND1000-Filter habe ich versucht. Viereinhalb Minuten Belichtungszeit lassen sämtliche Wellen verschwinden und auch die Wolken verwischen stark.

Henne Strand (Langzeitbelichtung)

Der Nordseestrand hat aber noch mehr zu bieten. Zum Beispiel die dünnen kreisförmigen Furchen, die der Strandhafer im Wind durch den Sand zieht…

Kreise (Henne Strand)

… oder die Flocken weißen Schaums, die an windigen Tagen ans Ufer gespült werden.

Nymindegap Strand

Und manchmal ist das Licht einfach nur golden.

Nymindegap Strand
Nymindegap Strand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.