Schweden im August 2022

Im August waren wir für ein paar Tage in Schweden und die Kamera war natürlich dabei. Eigentlich war mein Plan, mich dort bezüglich Langzeitbelichtungen so richtig auszutoben. Im Vorfeld hatte ich mir ein ganzes Set an Rechteck-Filtern mit speziellem Filterhalter und passendem Polfilter angeschafft. Vor der Reise packte ich dann alles zusammen mit dem Kamera-Equipment und dem Stativ ein und wähnte mich gut gerüstet. Vor Ort musste ich dann enttäuscht feststellen, dass ich ausgerechnet den Halter für die Rechteckfilter zu Hause vergessen hatte. Und damit waren dann alle Langzeitbelichtungspläne hinfällig…

Nun gut, ich habe mich trotzdem nicht entmutigen lassen und bin das eine oder andere Mal mit der Kamera losgezogen.

Hier zeige ich ein paar Bilder davon, die meisten mal wieder in Schwarzweiß…

Am Ufer des schwedischen Sees Visjön
Am Ufer des schwedischen Sees Visjön
Am Ufer des schwedischen Sees Visjön
Nochmal am See Visjön – hier dann doch eine Langzeitaufnahme mit per Hand vorgehaltenem ND-Filter
Ostsee zwischen den Inseln des Stockholmer Schärengartens
Ostsee zwischen den Inseln des Stockholmer Schärengartens
Windflüchter an der Ostsee zwischen den Inseln des Stockholmer Schärengartens
Windflüchter an der Ostsee zwischen den Inseln des Stockholmer Schärengartens
Sonnenuntergang aus der Perspektive der Schäreninsel Ornö
Sonnenuntergang aus der Perspektive der Schäreninsel Ornö
Sonnenuntergang am Ufer der Schäreninsel Ornö
Sonnenuntergang am Ufer der Schäreninsel Ornö – mit per Hand vorgehaltenem ND-Filter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.