Ardèche im Sommer 2019

Im Juli und August machten wir unseren Familien-Sommerurlaub in der Ardèche in Südfrankreich. Diese bergige Gegend, benannt nach dem Fluss, der sie durchquert, ist eine der bekanntesten Urlaubsregionen in Frankreich.

Und womit? Mit Recht! 😉

Voller Impressionen kamen wir wieder nach Hause und werden diesen Urlaub sicher noch sehr lange in schöner Erinnerung behalten.

Doch wie ist sie nun, die Ardèche?

Dort kann man…

Weinberge sehen
Weintrauben bewundern
natürlich auch Wein trinken
Wunderschöne, verschlafene, kleine Orte finden
Alte charmante Häuser anschauen,
die ihren ganz unverwechselbaren Charakter haben,
abseits von Perfektion, aber dafür umso liebenswürdiger.
Beim Blaubeerfest den leckersten Blaubeerkuchen der Welt genießen,
der leider viel zu schnell weg war.
Den landestypischen Lavendel sehen,
in der Ardèche baden,
oder ihr Flussbett im Sonnenuntergang bestaunen.
Auf Märkte gehen,
auch spät am Abend,
lecker essen,
Eis natürlich auch,
Und die Vielfalt der Marktstände betrachten.
Kaffee trinken,
Am Lavendel schnuppern,
Nektarinen und französische Autos sehen,
interessante Menschen
treffen, und natürlich
wunderbare Sonnenuntergänge erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.