Fotografieren im Winter (in Norddeutschland)

Dornen

Ich habe mich in diesem Winter unglaublich schwer getan, hinauszugehen und Fotos zu machen. Leider ist der Winter in Norddeutschland schon seit Jahren eigentlich gar kein richtiger Winter mehr. Jedenfalls nicht so mit Schnee und Eis. Wir haben jetzt Anfang März und vielleicht kommen ja noch ein paar wirklich kalte und winterliche Tage. Aber im Moment sieht es nicht so aus und damit war die nun vergehende Jahreszeit eine ziemlich zusammenhängende Aneinanderreihung von schmuddeligen, verregneten und grauen Tagen.

„Fotografieren im Winter (in Norddeutschland)“ weiterlesen

Experimente mit Eis

An unserem Gartenzaun hing seit Monaten ein Luftballon, aus dem sämtliche Luft entwichen war und der sich über die zeit mit Regenwasser gefüllt hatte. Nachdem es nun ein paar Tage Frost gegeben hatte, brachte meine Tochter ein wunderschön geformtes „Ei“ aus Eis zur Haustür, das sie dem Luftballon „entnommen“ hatte. Die eingeschlossenen Luftblasen weckten sofort mein Interesse und am Abend wurde das Eis mit Hilfe eines Teelichts beleuchtet und fotografiert:

Eis
„Experimente mit Eis“ weiterlesen

Winter

In Norddeutschland einen richtigen Winter mit Schnee und allem, was dazugehört, zu erleben, ist inzwischen keine Selbstverständlichkeit mehr. So sieht es auch in diesem Jahr bei uns aus. Ein paar Mal hat der Winter alles mit einer klitzekleinen Schicht Puderzucker bestäubt, aber das war es dann auch schon. Die meisten Wintertage sind aber einfach nur grau und oft trübe.

Winter

Dennoch haben auch diese Tage ihr eigene Stimmung, die ich gern versuche, in Fotos einzufangen.

„Winter“ weiterlesen