2021 – irgendwie kein richtiges Foto-Jahr

Mir war ja klar, dass ich schon seit längerer Zeit nichts mehr auf diesen Seiten gepostet habe. Dass es seit meinem letzten Eintrag allerdings schon fast ein Jahr her ist, hat mich dann aber schon überrascht. Zum Glück bin ich niemandem verpflichtet und kann hier so oft und so selten posten, wie es mir gefällt. Aber für die Zukunft habe ich mir schon vorgenommen, mal wieder etwas häufiger die aktuellsten Ergebnisse meiner Fotoausflüge zu zeigen. In diesem Beitrag erkläre ich, warum hier so lange nichts passiert ist und zeige wenigstens ein paar Fotos, die in diesem Jahr entstanden sind.

„2021 – irgendwie kein richtiges Foto-Jahr“ weiterlesen

Blütenstrukturen mit dem 100mm Macro

Tulpe s/w

Wenn es mit dem rausgehen nicht so klappt – siehe letzter Artikel – kann man seiner Fotoleidenschaft natürlich auch zuhause in der Küche nachgehen. Gestern habe ich mir wieder einmal mein 100er Macro geschnappt und bin auf den Tulpenstrauß losgegangen. Kurz zuvor – beim Abendessen – war ich wieder einmal von den feinen Linien auf den Blütenblättern der Tulpen fasziniert und so kam ich überhaupt auf die Idee – ich wollte schauen, ob ich diese wunderbare Zeichnung in den Blütenblättern auf ein Foto bannen kann.

„Blütenstrukturen mit dem 100mm Macro“ weiterlesen

Herbstfarben

Fotografieren im Herbst ist immer etwas Besonderes. Kurz bevor sich die Natur für den Winter schlafen legt, verabschiedet sie sich mit einer Fülle an Farben, als wolle sie sich damit für die folgende „trostlose“ und farbarme Zeit entschuldigen. Also heißt es: rausgehen und fotografieren!

Herbstmorgen
„Herbstfarben“ weiterlesen