Sommer 2022

Klatschmohn im Gerstenfeld

Der Sommer 2022 war lang und trocken und so gab es natürlich auch die eine oder andere Gelegenheit, auf fotografische Streifzüge zu gehen. Hier zeige ich einige der dabei entstandenen Ergebnisse. Alle Fotos sind in der näheren Umgebung – also in Rosengarten – entstanden…

„Sommer 2022“ weiterlesen

Street photography VIII – Paris

Paris / April 2022

Eigentlich waren wir schon im April für ein paar Tage in Paris, aber ich komme erst jetzt dazu, die Bilder hier zu zeigen. Eine tolle Stadt, deren Atmosphäre ich gerade erst beginnen konnte, in mich aufzunehmen. Die paar Tage waren eindeutig zu kurz, eine Wiederkehr ist unvermeidlich. Und neben dem Herumlaufen und dem Erkunden und den vielen neuen Eindrücken freute ich mich auf eines ganz besonders: mich endlich wieder einmal in einer neuen Umgebung ein wenig in street photography zu versuchen. Aber seht selbst…

„Street photography VIII – Paris“ weiterlesen

Street photography VII – Hamburg

Hamburg 2022

Leider kommt – so wie die Fotografie insgesamt – auch die street photography in den letzten Monaten viel zu kurz. Dennoch war ich auch ab und an in den Straßen Hamburgs unterwegs und habe die eine oder andere Aufnahme gemacht. Hier sind nun ein paar davon. Die Fotos sind alle mit der Fujifilm X-E3 entstanden, meist mit dem Fujinon 27mm f/2.8, mitunter auch mit dem 23mm f/2. Wie meistens, sind auch hier die Bilder vornehmlich in schwarzweiß gehalten, bis auf eine Ausnahme, bei der sich mir eine Color Key-Variante förmlich aufgedrängt hat…

Hamburg 2022
„Street photography VII – Hamburg“ weiterlesen

Silhouetten

Auf der Rückfahrt vom Familienbesuch am vergangenen Wochenende kamen wir in Gartow (Brandenburg) vorbei und legten einen kleinen Spaziergang am Deich ein.

Die Fuji X-E2 war dabei, diesmal bestückt mit dem Pentacon 50mm f/1.8. Der Tag war klar und im einsetzenden Dämmerlicht bot sich am Deich die Gelegenheit für einige Silhouetten-Fotos…

Silhouette am Deich
„Silhouetten“ weiterlesen

Bubbles oder was heißt eigentlich „Bokeh“?

Manche Objektivkonstruktionen sorgen durch ihre Blendenform oder ihren optischen Aufbau für ein außergewöhnliches Bokeh. Mit dem Begriff „Bokeh“ bezeichnet der Fotograf die Anmutung des Bildes in unscharfen Bereichen. Zum Beispiel ist es bei Portraitaufnahmen oft gewünscht, dass der Hintergrund besonders weich gezeichnet erscheint. Alles, was vom eigentlichen Motiv ablenkt, soll in einem möglichst ruhigen, gleichmäßigen Bokeh versinken.

„Seifenblasen“-Bokeh
„Bubbles oder was heißt eigentlich „Bokeh“?“ weiterlesen